Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

Sorge tragen für die Natur

Die Natur hält für den Menschen eine Fülle von Rohstoffen bereit. Auf Basis natürlicher Rohstoffe, haben wir im Laufe der Jahre zahlreiche Produkte entwickelt, die, obwohl sie einen intensiven Verarbeitungsprozess durchlaufen, in einen natürlichen Kreislauf eingebunden bleiben - von der Natur - zurück in die Natur.

Energiepolitik

Umweltbelastungen vermeiden bedeutet schon in der Herstellung Energie einzusparen. Dieser Forderung tragen wir Rechnung bei der Weiterverarbeitung all unserer Produkte. Zertifiziert nach DIN EN ISO 50001 verpflichten wir uns zu einer effizienten und nachhaltigen Energienutzung und langfristigen Reduzierung unseres Energieverbrauchs.

Umweltpolitik

Wir leben unsere ökologische Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und eine unserer obersten Zielsetzungen ist die stetige Verbesserung des Umweltschutzes in unserem Unternehmen und bei unseren Partnern. Wir verpflichten uns langfristig die Grundsätze des Umweltschutzes in allen Bereichen zu beachten, Beeinträchtigungen der Umwelt zu vermeiden und unsere betrieblichen Umweltschutzmaßnahmen auf allen Unternehmensebenen kontinuierlich und zielstrebig weiterzuentwickeln.

Nachhaltigkeitsabkommen

Im Rahmen unserer Energie- und Umweltpolitik verpflichten wir uns zu einer nachhaltigen Energienutzung und zur ressourcenschonenden Herstellung unserer Cellulose Fasern. Mit unserer freiwilligen Teilnahme an der Kampagne „Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen“ möchten wir uns gemeinsam mit anderen Teilnehmern für einen schonenden und verantwortungsvollen Umgang mit den natürlichen Ressourcen engagieren. Zusammen teilen wir das Grundverständnis für eine nachhaltige Entwicklung und für unsere Verantwortung gegenüber den nachfolgenden Generationen.

Das Nachhaltigkeitsabkommen Thüringen ist eine freiwillige Vereinbarung zwischen der Thüringer Landesregierung und der Thüringer Wirtschaft. Es führt Politik, Verwaltung und Wirtschaft insbesondere zu den Themen Klima- und Umweltschutz, Ressourcenschonung und Energieeffizienz zusammen. Eine nachhaltige Entwicklung ist nur im partnerschaftlichen Zusammenwirken zu erreichen. Im Rahmen des Abkommens vernetzen sich nachhaltig wirtschaftende Unternehmen aus Thüringen.

NAT