Spachtelmassen

TECHNOCEL® zur deutlichen Reduktion von Rissbildungen

img-spachtelmasse.jpg

Eines der häufigsten Probleme bei der Verwendung von Spachtelmassen ist die Bildung von Rissen während des Trocknungsprozesses. Das dreidimensionale Fasernetzwerk reduziert deutlich das Schrumpfverhalten der Endmischung. Somit wird auch die Rissbildung erheblich reduziert und ein homogenes Trocknungsverhalten des verarbeiteten produktes erzielt. Weiterhin ermöglicht der Einsatz von TECHNOCEL® die Einsparung von zusätzlichen Arbeitsgängen während des Spachtelns.

 

 

Im Vergleich zu Produkten ohne Naturfaserns wird die Verarbeitbarkeit und Schleifbarkeit nach der Trockung durch TECHNOCEL® deutlich verbessert. Hinzu kommen verbesserte Verarbeitungseigenschaften des Endproduktes sowie eine bessere Schleifbarkeit der getrockneten Spachtelmasse.

Technische Merkmale von TECHNOCEL®:

  • hohe physikalische Wasseraufnahme und hohes Wasserrückhaltevermögen
  • Strukturviskosität durch Bildung eines Fasernetzwerkes
  • Armierung durch 3D Fasernetzwerk in der fertigen Mischung
  • chemisch inert und 100% biologisch abbaubar
  • keine REACH und SVHC Deklarierung nötig