Gefrorene Lebensmittel

SANACEL® verbessert die Gefrier- & Taustabilität Ihrer Produkte

SANACEL® Faserkonzentrate ermöglichen eine einfache Ballaststoffanreicherung in Tiefkühlprodukten. Eine hohe Ballaststoffaufnahme reguliert das Darmmilieu, sowie die Darmbewegung beim Menschen positiv. Lösliche Ballaststoffe aus Gerstenfasern, Kartoffelfasern, Apfelfasern und den SANACEL® add Fasermischungen wirken präbiotisch.

Eine einfache Erhöhung der Gefrier- und Taustabilität in gefrorenen Produkten erreicht man durch SANACEL® Ballaststoffkonzentrate. Aufgrund der hohen Trockenmasse entstehen kleinere Kristalle beim Gefrierprozess und verhindern so eine Zerstörung der Produktmatrix. Ziele, wie eine Lagerstabilitäts- oder Qualitätsverbesserung können mit Nahrungsfasern einfach umgesetzt werden.

Weizenfaser, Haferfaser und Pulvercellulose (E460ii) binden aufgrund von Kapillarkräften sehr viel Wasser und Öl im Endprodukt. Kartoffelfasern und Fasermischungen bringen zusätzlich noch emulsionsstabilisierende Eigenschaften mit sich. Synärese wird durch den Fasereinsatz erfolgreich verhindert. Textur und Viskosität werden positiv beeinflusst.

Die extreme Thermo-und Funktionsstabilität von unlöslichen Fasern eröffnet neue Möglichkeiten in Tiefkühlprodukten und bietet einen unkomplizierten Einsatz in den Anwendungen.

SANACEL® Ballaststoffe sind:

  • Gluten frei (außer SANACEL® betaG)
  • Allergen frei
  • GMO frei
  • E-Nummer frei (außer Cellulosepulver)

Alle SANACEL® Produkte können je nach Art und Ziel der Anwendung zum Einsatz kommen. Wir beraten Sie gern bei der Auswahl des passenden Produktes.