Brote und Backwaren

SANACEL® Ballaststoffkonzentrate zur Qualitätssteigerung Ihrer Backwaren

SANACEL® Nahrungsfasern ermöglichen nicht nur eine hohe Ballaststoffaufnahme durch Ballaststoffanreicherung in Brot und Backwaren! Pflanzenfasern regulieren die Darmflora und unterstützen die Verdauung beim Menschen. Lösliche Ballaststoffe aus Apfel-, Kartoffel- und Gerstenfasern wirken zudem präbiotisch. SANACEL® betaG enthält das hochwirksame Polysaccharid Beta-Glukan mit auslobbaren Gesundheitswirkungen. Beta-Glukane aus Gerste können unseren Blutzucker- und Cholesterinspiegel positiv beeinflussen.

Wichtige ernährungsphysiologische Vorteile beim Einsatz von SANACEL® Ballaststoffen in Backwaren:

  • Ballaststoffanreicherung
  • Kalorienreduktion („light" oder „low-fat"-Produkte)
  • zielgruppenspezifischer Einsatz z.B. Kartoffelfaser in glutenfreien Produkten

Cellulosepulver (E460ii) und Pflanzenfasern, wie Haferfaser, Weizenfaser, Kartoffelfaser, Apfelfaser und unsere ß-Glucan Faser ermöglichen leicht eine Ballaststoffanreicherung im Backwarenbereich.

Zusätzliche technologische Vorteile:

  • verlängerte Frischhaltung
  • verbesserte Maschinengängigkeit
  • höhere Teigausbeute durch zusätzliche Wasserschüttung
  • Erhöhung der Gefrier- und Taustabilität
  • Stabilisierung gärunterbrochener Produkte
  • Austausch teurer Öle/Fette oder Zusatzstoffe
  • Reduktion von Bruch und Abrieb bei mürben Gebäck, Waffeln oder Keksen

Je nach Art und Zielsetzung der Anwendung werden SANACEL® Ballaststoffkonzentrate mit Faserlängen von 35 - 250 µm eingesetzt.

Glutenfreie Backwaren erhalten durch Anreicherung mit SANACEL® Nahrungsfasern einen hohen ernährungsphysiologischen Wert. Mit SANACEL® add -Fasermischungen erreicht man eine deutliche Qualitätsverbesserung durch Volumensteigerung mit gleichmäßiger Porung und einer ansehnlichen Krumenfarbe.

Unsere SANACEL® Produkte unterstützen Sie im „Clean Labeling" oder in der Vermarktung definierter nährwertbezogener oder gesundheitsbezogener Angaben (Health Claims) der EFSA.