Lebensmittel

SANACEL® - Fundament einer ausgewogenen Ernährung

Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Ballaststoffaufnahme von mindestens 30 g pro Tag. Die Nationale Verzehrstudie II kam zu dem Ergebnis, dass die Zufuhr sowohl bei Männern als auch bei Frauen in allen Altersgruppen unterhalb des Richtwertes liegt.

Die CFF produziert natürliche Ballaststoffkonzentrate, die zur Anreicherung in Lebensmitteln geeignet sind.

Dabei steht die hohe Funktionalität der löslichen und unlöslichen SANACEL® Fasern im Vordergrund. Texturverbesserung, Vermeidung von Syneräse und Fettabsatz, Ausbeuteerhöhung und Stabilitätsverbesserung sind nur ein Teil der Vorzüge, die SANACEL® Nahrungsfasern Ihrem Lebensmittel verleihen. SANACEL® Ballaststoffkonzentrate sind ohne E-Nummer erhältlich und dienen der Wasser- und Ölbindung, als Antiklumpmittel, Rieselhilfe, Verdickungsmittel oder Stabilisator.

Bei unserem hohen Anspruch an Produktsicherheit und Hygiene lassen wir uns leiten von den Richtlinien der DIN EN ISO 22.000:2005 und der Umsetzung des HACCP Konzeptes.